Schleifring PMS

Schleifring PMS

10-30 Ringe für bis zu 50A pro Ring / Pneumatische Durchführung möglich

B-COMMAND Schleifringkörper Serie PMS / KOMBI-PMS

PMS

Mechanische Spezifikationen:

  • Aluminiumgehäuse
  • 10-30 Ringe
  • max. 30 Umdrehungen / min

Elektrische Spezifikationen:

  • Schutzart IP55
  • Betriebstemperatur -20°C…+60°C
  • max. Nennstrom: 20A / 50A

Schleifring Serie PMS – der robuste Schleifringkörper

Der Schleifring PMS zeichnet sich besonders durch sein robustes Gehäuse aus. Er kann durch verschiedene Deckelhöhen flexibel an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Verschiedenste Materialien für Ringe und Büsten ermöglichendie Übertragung von hoher elektrischer Leistung, Signalen und Daten von BUS-Systemen.

Das Gehäuse besteht im Bodenteil aus Aluminium, der Deckel wird aus Stahlblech gefertigt. Insgesamt stehen 3 Deckelhöhen zur Verfügung, welche je nach Anzahl der gewünschten Ringe zum Einsatz kommen.

Die Kabeleingänge und -ausgänge sind axial ausgelegt. Die Trennung zwischen Rotor und Stator findet zentral auf der Unterseite des Bodenteils statt. Innerhalb eines Radius von 75mm befindet sich das rotierende Mittelrohr, auf dem oberhalb im Gehäuseinneren die Ringe angebracht sind. Die Bürsten sind oberhalb auf dem Bodenteil fixiert. Die simple Konstruktion des PMS überlässt dem Kunden die Definition des fixierten und des rotierenden Bauteils, bzw. die Festlegung, ob beide Teile zueinander rotieren sollen.

Der Kabelausgang der Bürsten erfolgt über eine Kabelverschraubung axial auf der Unterseite des Bodenteils. Die Verkabelung der Ringe erfolgt durch das zentrale Rohr mit einem Innendurchmesser von 42mm.

Es stehen 2 verschiedene Modulgrößen mit den Leistungen 20A und 50A zur Verfügung. Ringe und Bürsten, welche standardmäßig aus Kupfer-Graphit hergestellt werden, können mit einer Silber- oder Goldlegierung überzogen werden. Dies führt zur Erhöhung der Kontaktgüte und beeinflusst die Verschleißeigenschaften positiv.

Der PMS bietet ebenfalls die Plattform für vielfältige Sonderoptionen, wie z.B. die Verwendung von Absolutdrehgebern, von Mikroschaltern oder für eine zusätzliche Mediendurchführung.

 

B-COMMAND Schleifringkörper Serie KOMBI-PMS

Der Schleifring KOMBI-PMS ist eine Kombination aus normalem Schleifring für Strom- oder Datenübertragung und massivem Medienverteiler für bis zu 2 Durchgänge von Gasen oder Flüssigkeiten. Er kann durch verschiedene Deckelhöhen flexibel an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden. Verschiedenste Materialien für Ringe und Büsten ermöglichen die Übertragung von hoher elektrischer Leistung, Signalen und Daten von BUS-Systemen.

Das Gehäuse ist eine Kombination aus dem einfachen Schleifring PMS, aber versehen mit dem robusten Medienverteiler im unteren Gehäusebereich. Der Medienverteiler besteht aus Stahl, der Deckel aus Stahlblech. Insgesamt stehen 3 Deckelhöhen zur Verfügung, welche je nach Anzahl der gewünschten Ringe zum Einsatz kommen.

Die Kabeleingänge der Bürsten erfolgen mittels radialer Kabelverschraubungen. Die Verkabelung der Ringe erfolgt durch das Mittelrohr und wird zentral am Gehäuseboden ausgeführt. Die Eingänge des Medienverteilers sind ebenfalls radial im unteren roten Bereich, die Ausgänge erfolgen axial am Gehäuseboden.

Die Trennung zwischen Rotor und Stator findet zentral auf der Unterseite des Bodenteils statt. Innerhalb eines Radius von109mm befindet sich das rotierende Mittelteil, auf dem oberhalb im Gehäuseinneren die Ringe angebracht sind. Die Bürsten sind oberhalb auf dem Bodenteil fixiert. Es stehen 2 verschiedene Modulgrößen mit den Leistungen 20A und 50A zur Verfügung. Ringe und Bürsten, welche standardmäßig aus Kupfer-Graphit hergestellt werden, können mit einer Silber- oder Goldlegierung überzogen werden. Dies führt zur Erhöhung der Kontaktgüte und beeinflusst die Verschleißeigenschaften positiv.

Der KOMBI-PMS bietet ebenfalls die Plattform für vielfältige Sonderoptionen, wie z.B. die Verwendung von Absolutdrehgebern oder Mikroschaltern.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH