Kataloge

 

Englisch

 

 

Chinesisch

 

 

Spanisch

 

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns :

Tel:  040/538092-50
Fax: 040/538092-85
E-Mail

Windsensoren

Die Windenergie ist einer der dominierenden Industriezweige Weltweit. Um den maximalen Ertrag jeder Anlage sicherzustellen, müssen permanent Windrichtung- und Geschwindigkeit überwacht werden und die Anlage ggf. nachgeführt werden. Für die Messung dieser meteorologischen Parameter sind die statischen und dynamischen Windsensoren von B-COMMAND die perfekten Produkte!

Statischer Ultraschall Windsensor

Der statische Windsensor von B-COMMAND ist durch das intelligente Heizungsprinzip und ideal für Cold-Climate-Standorte. Die integrierte Heizung regelt die Heizkraft in Abhängigkeit von Windgeschwindigkeit und -richtung. Der Ultraschall Windsensor wird durch das eigens konzipierte seewasserfestes Aluminiumgehäuse geschützt. Die in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut entwickelten Ultraschalltransceiver messen die Windrichtung und Windgeschwindigkeit mit Hilfe einer Messrate von 50Hz. Der Ultraschall-Windsensor ermöglicht eine Auflösung von 0.1° für die Windrichtungs- und 0.1 m/s für die Windgeschwindigkeitsmessung. Diese können über verschiedene Protokolle und Interfaces ausgelesen werden.

 

Datenblatt Statischer Ultraschall Windsensor (329 kB)

Dynamische Windsensoren

Die dynmaischen Windsensoren von B-COMMAND sind zur Messung von Windrichtung und Windgeschwindigkeit erhältlich. Im Laufe der Jahre haben wir unsere Windsensoren immer weiter optimiert und entwickelten nun einen verbesserten Schutz gegen elektrostatische Entladungen. Durch den entwickelten Schutz sind die Windsensoren von B-COMMAND prädestiniert für den Einsatz in blitzgefährdeten Gebieten. Um die Messung auf beispielsweise Windkraftanlagen jedes Ortes zu ermöglichen, sind die dynamischen Windsensoren mit einem optimalem Heizungskonzept ausgestattet. Das Gehäuse und die Messelemente sind aus seewasserbeständigem Aluminium. Das eigens entwickelte magnetische, berührungslose Messprinzip (MPES) im robusten Gehäuse, sorgt für den unermüdlichen Ganzjahreseinsatz. Diese Eigenschaften machen die Windsensoren von B-COMMAND zur Perfekten Offshore-Lösung!

 

Exemplarisches Datenblatt Windgeschwindigkeitssensor (268 kB)

Exemplarisches Datenblatt Windrichtungssensor (217 kB)

Temperatur-Feuchte-Luftdruck-Sensor

Der Temperatur-Feuchte-Luftdruck-Sensor ("THP-Sensor") von B-COMMAND ist ein kombiniertes Messgerät zur Messung von relativer Feuchte, Lufttemperatur und Luftdruck. Das speziell beschichtete IP65 Aluminiumgehäuse ermöglicht den Einsatz in allen Klimazonen. Die großen Messbereiche bei Temperaturen von -40...+70°C, 0...100 % relativer Feuchte und barometrischen Drücken von 500...1100 hPa werden in 0.1°C, 0.1% und 0.1 hPa aufgelöst. Der THP-Sensor ermöglicht die Auslesung der meteorologischen daten mittels diverste Schnittstellen und Protokollen. Die kapazitiven Feuchte-Messelemente sind durch die soezielle Resistenz gegen Luftschadstoffe sehr Wartungsarm. Der THP-Sensor von B-COMMAND ist der perfekte Sensor für Applikationen mit hohem Qualitätsanspruch in der Meteorologie!

 

Datenblatt THP-Sensor (234 kB)

Sensor-Schutzhütte

Schützhütten haben die Aufgabe, Temperatur- und Feuchtemessgeräte bei außenklimatischen Messungen vor ungewollten Witterungseinflüssen zu Schützen. Alle Schutzhütten so gestaltet, dass sich die Messwerterfassungsflächen des montierten Sensors im mittleren Bereich des Schutzraumes Befindet. Die Temperatur- und Feuchtemessungen in Sensor-Schutzhütten sind somit dauerhaft vergleichbar.

 

Datenblatt Sensor-Schutzhütte (291 kB)